Wer sind denn diese beiden Kasperköppe?


               

Sie sind nicht mehr und nicht weniger, als zwei Musikverrückte, die euch mit auf ihre Zeitreise durch die Musikgeschichte nehmen!

  

ROSS & RATTE sind bisher durch ganz Europa getobt und haben die Mädels vor der Bühne um den Verstand gebracht. Sie sind extra für euch von Büro zu Büro der einschlägigsten Managements gelaufen und haben bei den Stars der Musikgeschichte gebettelt, dass sie noch einmal auf die Bühne gehen und mit auf Tour kommen. Und die beiden waren tatsächlich erfolgreich.

  

ROSS & RATTE bringen euch die Musikgeschichte direkt vor die Haustür - auf Wunsch mit den Originalstars der 1980er und 1990er Jahre ...

  

Hier haben sich zwei Kerle gesucht und gefunden: Beide mit Berliner Schnauze. Beide mit einer Event-Erfahrung, die jeweils um die drei Jahrzehnte hinaus Bestand hat. Hier treffen zwei Rampensäue aufeinander, die nie älter werden. DAS ROSS & DIE RATTE ergänzen sich so sehr auf der Bühne, dass man ihre Dynamik gar nicht beschreiben kann. Ob bei "Stars der 80er", "Stars der 90er", dem "90er-Rave" oder der legendären "KULT-HIT-PARTY": mit diesen beiden Verrückten auf der Bühne lebt Musikgeschichte erlebbar auf. Kein Wunder, denn wenn DAS ROSS & DIE RATTE auf der Bühne stehen, haben sie meist Überraschungsgäste der Musikgeschichte im Gepäck. Beide sind z.B. mit der KULT-HIT-PARTY und vielen anderen Highlights mehr buchbar.


Ihr habt Lust auf eure Lieblingsstars der 80er - die originalen von damals - live?
Ihr habt Lust auf eure Lieblingsstars der 90er - die originalen von damals - live?
Ihr habt Lust auf eine DDR-Revival-Party - so, wie es früher einmal war?
Ihr habt Lust auf eine unvergessliche Partynacht mit euren Lieblingshits von "Anno Hastenichjesehn bis heute"?

   

Hier bekommt ihr sie alle ... wenn ihr denn wollt ...

   
MAIK ROSS - DAS ROSS IM RADIO // Der Moderationsjunkie

    

Seine Stimme klingt für viele hunderttausend Radiohörer in Mecklenburg-Vorpommern (und via neue Medien weltweit) wie Musik in den Ohren – sein Name ist Programm: Maik Ross – das ROSS IM RADIO. Seit 1998 macht der gebürtige Brandenburger Deutschlands Radiowelt unsicher. Dabei ist das halbstündlich hallende Pferdewiehern ebenso schnell zu seinen Markenzeichen geworden, wie seine Spontanität, sein Witz und sein Charme. Zuhause ist er bei Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern. Beim meist gehörten Radiosender dieses Bundeslandes (in der Zielgruppe 14-49) spielt er die meiste Musik, die größte Vielfalt, spricht das an, worüber das Land spricht und verkörpert den frischen Wind in der Medienlandschaft, wie kaum ein anderer in Mecklenburg-Vorpommern. Er selbst bezeichnet das Radiostudio als den Ort auf der Welt, an dem er sich am Wohlsten fühlt. Er gehört genau da hin, wo man ihn hört – und seine Leidenschaft dem Radio gegenüber, der Musik gegenüber ist spür- und hörbar. Mehr als 4.500 Radiosendungen moderierte Ross in den vergangenen nunmehr fast 20 Jahren.
  
2017 feierte der sympathische Schwiegermutter-Typ bereits sein 25. Bühnenjubiläum und blickt auf nunmehr weit über 3.650 von ihm moderierte Veranstaltungen zurück, bei denen er ein Live-Publikum mit mittlerweile über 2 Millionen Menschen erreichte. Von der Silvesterparty am Brandenburger Tor in Berlin (mit jeweils rund 250.000 Besuchern vor seiner Bühne), über das "Warnemünder Turmleuchten" (mit 75.000 Besuchern) bis hin zu kleineren Events, wie Betriebsjubiläen mit rund 50 Gästen: Bundesweit ist das ROSS IM RADIO ein gern gesehener Stammgast in Discotheken, Festzelten, Hotels, Autohäusern, Unternehmen, auf Konzerten und Messen. Man mag seine unkomplizierte Art der Bühnenmoderation, wie er mit den Emotionen der Gäste spielt, Produkte oder Programme präsentiert und sein Publikum auf eine ganz eigene Weise gefangen nimmt.
    
Er ist ein Typ von nebenan. Einer, der keinen Hehl daraus macht, nicht erwachsen werden zu wollen oder auch Fehler zu haben. Dennoch ist er mit jeder Faser seines Körpers ein Profi in seinem Handeln. Maik Ross weiß genau, wie er den Nerv seines Publikums trifft – und er spielt damit. Gekonnt, aber nicht übertrieben. Gewagt, aber nicht Grenzen überschreitend. Er liebt die Situationskomik und bereitet sich auf einen Auftritt so gut wie nie vor. Jedes Tun geschieht spontan im Rahmen des Gegebenen. Natürlich strukturiert er sein Auftreten den Kundenwünschen entsprechend. Aber alles, was während eines Events geschieht, geschieht spontan. Niemand weiß vor einer Veranstaltung so genau, was während dieser Veranstaltung passieren wird. Welche Gimmicks sich Ross einfallen lässt, ob er mitten im Publikum auf dem Tisch steht und die nächste Band ankündigt, ein Tänzchen mit einem Gast aus der hintersten Reihe wagt oder im Handstand auf die Bühne läuft. Alles geschieht spontan! Und eben das grenzt ihn von den Kollegen seiner Branche ab. Mal im Anzug ganz seriös, mal im Schlabberlook samt Blümchenhemd: Einen festen, ihn beschreibenden Kleidungsstil sucht man vergeblich. Auch, wenn er den Retro-Look der 70er Jahre mehr als nur liebt.
    
Auch Film- und Fernsehproduktionen sind vor seinem Auftreten nicht gefeit. So hat der Allrounder bereits 2004 kleinere Rollen in Serien wie „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ (RTL), „Die Wache“ (RTL) oder „Die Mandantin“ (ZDF) übernommen. Im OSF moderierte er zuvor sogar eine eigene, wöchentliche Kino-Show. Auch beim (ehemaligen) Quizsender "9Live" probierte er sich bereits vor der Kamera aus.

   

   

DEEJAY RATTE // Die Jukebox
   
Wat sollen wir zu diesem Typen jetzt sagen? Musiklexikon fässt alles zusammen.

 

ER war der Star im "Café Nord" in Berlin-Hohenschönhausen, tourt zwischen der Ostseeinsel Usedom und den Schweizer Alpen von einer Party zur nächsten und reißt jedes Publikum mit seinem frischen Mix aus unvergessenen Perlen der Musikgeschichte und aktuellen Krachern aus den Charts auf die Tanzflächen in ganz Europa.
 
In Kürze gibt es hier noch mehr über das "Zickenbärtchen" aus der deutschen Hauptstadt zu erfahren.
  
Nur Geduld, Freundinnen und Freunde ...
  
... it jeht ja bald los, man ...